Erfolgreich Social Media Wettbewerbe lancieren

Die soziale Welten von Facebook, Twitter & Co. bieten ideale Plattformen, um Wettbewerbe und Gewinnspiele zu lancieren. Nicht nur neue Fans oder Kontakte können damit erworben werden, sondern man kann gleichzeitig auch einen interessanten und qualitativ hochstehenden Traffic auf der eigenen Webseite generieren. Das Herzstück einer jeden Kampagne ist die richtige und sorgfältige Planung – vor allem durch das Agieren in soziale Welten sollte man diesem Punkt eine zusätzliche Beachtung schenken. Lernen Sie nachfolgend 4 wichtige Strategien, um einen erfolgreichen Social Media Wettbewerb zu lancieren.

Tragweite eines vollständigen Social Media Plans
Eine sorgfältig durchdachte Kampagnen-Planung erhöht nicht nur die Erfolgsquote, sondern vermeidet auch unerwünschte Nebeneffekte. Gerade in Social Media werden Fehler oder unstrukturierte Kampagnen mit vernichtenden Mitteln bestraft. Denn die Einwegkommunikation ist seit der Einführung der sozialen Medien praktisch ausgestorben. Der Informationsmarkt wird heutzutage von einer demokratischen Nachfrage-Seite dominiert und hat zu einer Mehrwegkommunikation zwischen Unternehmen und Kunden geführt. Deshalb wird eine bis zum Ende und bis ins kleinste Detail durchdachte Kampagne immer mehr zu einem notwendigen Erfolgsgarant. Der Unternehmer kann nun keine Botschaft mehr nach aussen diktieren und erwarten, dass die Konsumenten diese so akzeptieren. Heute ist er auf die Interaktion und Kommunikation mit Interessenten angewiesen, denn diese gestaten die Werbebotschaft mit ihren eigenen Interpretationen massgeblich mit.  Ihr Marketingplan sollte daher die folgenden, grundlegenden Punkten enthalten.

1. Ein klares Ziel als Muss-Bedingung
Bevor Sie mit der Planung beginnen, muss ein klares Ziel bestummen werden. Dieses muss klar sicht- und messbar sein, um dann die späteren Erfolge zu bewerten. Das Ziel kann sich aus Anzahl Fans, Email Abonnenten, Verkäufe und/oder Markenbekanntheit zusammensetzen. Versuchen Sie dabei eine möglichst präzise Zahl zu definieren.

2. Gute Vorbereitung für reibungslose Abläufe
Um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren, muss eine vollständige Vorbereitung getroffen werden. Diese beinhaltet nicht nur den Kampagnen-Inhalt, sondern auch alle darin involvierten Medien. Bereiten Sie insbesondere Ihre Webseite auf einen erhöhten Traffic vor. Denn viele Wettbewerbsteilnehmer werden sich auch Ihre Seite anschauen. Lassen Sie diese Chance nicht ungenutzt verstreichen: Präsentieren Sie Ihr Unternehmen und ihre Produkte in einem geeigneten Rahmen und ermöglichen Sie einen flüssigen, reibungslosen Kaufvorgang. Kontrollieren Sie zudem auf Ihrer Wettbewerbsseite, ob alle Links korrekt gesetzt wurden und auch funktionieren. Ihre Kontaktformulare sollten zudem auch auf den neusten Stand gebracht werden.
Eine konkrete Rollenverteilung innerhalb Ihres Unternehmens und die Definition von bestimmten Verhaltensregeln darf keinesfalls ausser Acht gelassen werden. Denn in der Social Media Welt herrschen völlig andere Regeln, als in den bisherigen Medien. Um so wichtiger ist die Vordefinition von bestimmten Verhaltensweisen. Klären Sie Fragen, wie z.B.: Wer antwortet wann? Wie wird geantwortet? Wie reagiert man auf negative Kommentare?
Erfüllen Sie bestmöglich den folgenden Grundsatz: Eine Vorbereitung ist erst dann gut, wenn man auf alle (un-)erwarteten Ereignisse eine passende Antwort/Reaktion vorweisen kann – und dies in möglichst kurzer Zeit.

3. Hohe Interaktion durch Moderation
Während einer Social Media Kampagne ist Abwarten nicht angesagt. Stattdessen sind Eigeninitiative und Moderation gefragt. Die sozialen Plattformen verlangen ein hohes Mass an Interaktion. Versuchen Sie den Wettbewerb mit Tipps, relevantem Content und Diskussionen in Schwung zu halten. Dadurch werden Ihrem Wettbewerb ganz neue Dimensionen und eine erhöhte Reichweite verliehen. Beim Teilnehmer sollte immer der Eindruck entstehen, dass Sie sich wirklich für ihn interessieren.

4. Gute Nachbereitung führen zu interessanten Leads
Eine gute Nachbereitung ist genauso wichtig wie eine gute Vorbereitung. Denn der Mehrwert einer jeden Marketingkampagne wird durch die Nachfassaktion generiert. Ein Social Media Wettbewerb wird Sie mit genügend neuen, qualitativ hochstehenden Leads versorgen, welche Sie im Nachtrag bearbeiten müssen. Deshalb sollten in einer guten Vorbereitung bereits die Nachbereitungsmassnahmen mit eingebunden werden. Konzentrieren Sie sich dabei nicht primär auf die Gewinner des Wettbewerbs. Die wertvollen Kontakte befinden sich oftmals bei den Verlierern. Halten Sie die Konversationen auch nach dem Contest am laufen. Offerieren Sie weitere Gewinnchancen oder Spezialangebote. Der Teilnehmer muss auch nach dem Wettbewerb einen Grund haben Ihre Webseite zu besuchen.

Eine weitere Möglichkeit, den Hype um den Wettbewerb zu seinem eigenen Vorteil zu nutzen, stellt der Aufbau einer eigenen Community dar. Das Ziel dabei ist, dass die Community-Mitglieder von sich aus weitere Informationen nachfragen und die Konversation selber weiter vorantreiben. So können Sie mit dem Wettbewerb die Kundenkommunikation auf eine neue Stufe führen.

Was sind Ihre Erfahrungen mit Social Media Wettbewerben?

Nicolas Bruggmann

Über Nicolas Bruggmann

Nicolas hatte über mehrere Jahre bis im Januar 2014 die Position Head of Marketing bei CS2 inne.
Dieser Beitrag kann auf folgenden seiten gefunden werden: Online Marketing, Social Media und markiert , . Bookmarken permalink.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die benötigen Felder sind markiert *

*

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verweden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>