Bye Bye Parallax-Scroll-Effekt?

Auf die Frage, wie ich ein Bild mit Parallax-Scroll-Effekt im TYPO3-Backend definieren kann, erwiderte jemand im Team: “Ist das nicht schon wieder out?”. Die Frage ist sicher berechtigt, und bewegte mich deshalb dazu, ein paar Punkte dazu zu recherchieren.

Der Effekt ist schon seit einigen Jahren sehr verbreitet und kann, richtig angewendet, schöne Ergebnisse liefern (ein gutes Beispiel findet sich hier). Parallax Scrolling ist besonders effektiv in Szenarien mit starken visuellen Galerien oder linearem Storytelling. Unternehmen und Einzelpersonen verwenden beispielsweise Parallax-Scrolling, um Portfolios, Produktpräsentationen und Storyboards mit erweiterten Funktionen und Dynamik zu versehen.

Es gibt jedoch sowohl Vor- als auch Nachteile für die Verwendung von Parallax Scrolling auf einer Website, und es ist wichtig, beide Seiten zu berücksichtigen, bevor Sie auf den Parallax-Zug springen.

Vorteile

  1. Es hat die Fähigkeit, ein dynamisches, interaktives Benutzererlebnis zu schaffen, das sehr visuell ansprechend sein kann.
  2. Sie können Ihren gesamten Inhalt auf einer Seite ablegen, sodass Benutzer nicht durch mehrere verschiedene Seiten navigieren oder warten müssen, bis sie geladen sind.
  3. Designer benutzen Grafiken und Farben, um die Nutzer auf der Website zu leiten. Mit Parallax Scrolling kann der Benutzer buchstäblich in jede Richtung, die der Designer oder UX-Experte möchte, auf der Website geführt werden.

Nachteile

  1. Da Parallax-Scrolling eine starke Animation ist, kann das Laden von Seiten länger dauern und es funktioniert nicht reibungslos über alle Browser hinweg.
  2. Die Website sollte einfach zu bedienen und leicht zu navigieren sein. Dies kann schwierig sein, wenn Parallax Scrolling nicht korrekt angewendet wird. Die Verwendung des Effekts auf einer inhaltslastigen Site kann zu viel Scrollen erfordern, was den Benutzer frustrieren und das Lesen erschweren kann.
  3. Wenn Ihre Website Parallax-Scrolling verwendet, ist es wichtig zu wissen, dass sie auf einem mobilen Gerät nicht gleich aussieht, wie auf einem PC. Das ist kein grosses Problem, aber der Entwickler muss wissen, wie er den Effekt von einem PC auf ein mobiles Gerät korrekt umsetzt, um grosse Kompatibilitätsprobleme zu vermeiden.

Zu guter Letzt ist es beim Entwickeln mit Parallax-Scrolling wichtig zu verstehen, wie man es im Zusammenspiel mit SEO verwendet, was Entwickler natürlich immer tun sollten. Wenn Sie darüber nachdenken, wie sich Parallax-Scrolling auf Ihre Website auswirkt, müssen Sie letztendlich das gesamte Bild betrachten, zum Nutzer werden und wissen, wann weniger mehr ist. . .  und wann eben mehr. Schlussendlich ist es natürlich zu einem gewissen Grad auch einfach Geschmackssache. Was halten Sie vom Parallax-Scrolling-Effekt? Teilen Sie uns Ihre Meinung im Kommentar mit!

Stephan Graf

Über Stephan Graf

Stephan ist verantwortlich für Marketing und Business Development in der CS2.
Dieser Beitrag kann auf folgenden seiten gefunden werden: Design und markiert , , , . Bookmarken permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die benötigten Felder sind markiert *

*

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>